Investitionscontrolling in Echtzeit


Internationaler Lebensmittelkonzern

Investitionscontrolling in Echtzeit durch europaweite Standardisierung der Genehmigungsprozesse

slider_transparence

Unser Kunde hat auf Knopfdruck alle relevanten Controllinginformationen im Überblick. Alle Investitionsanträge werden über eine standardisierte IT-Plattform erfasst. Dadurch fallen Insellösungen weg.

Das Ziel war von Anfang an klar definiert. Jeder Bereichsverantwortlicher, jeder Controller, sowie die Antragsteller sollten zu jeder Zeit einen Überblick über alle Investitionsanträge haben.

Das Statistische Bundesamt hat veröffentlicht, das deutsche Unternehmen jedes Jahr fast 550 Milliarden Euro in Investitionsgüter investieren. Der Professionalisierungsgrad des Investitionsgütereinkaufs ist noch auf einem niedrigen Niveau. Bei Großinvestitionen ist es unbedingt erforderlich auch die laufenden Kosten wie z.B. Energie, Personal, Wartung und Instandhaltung zu analysieren, da die Anschaffungskosten durchschnittlich nur bei 30-50 Prozent liegen. Ein Beschaffungsprozess von Investitionsgütern kann überaus komplex sein. Die größte Herausforderung ist das Schnittstellenmanagement. Es muss sichergestellt werden, dass alle relevanten Abteilungen in den Prozess mit eingebunden werden, und das so früh wie möglich. Bei großen Unternehmen mit mehreren Standorten oder Filialen ist ein aufwendiger Prozess bei Investitionsanträgen notwendig.

Das Investitionscontrolling in Echtzeit wurde ermöglicht, in dem die Approval Experts mit dem Controlling Team des Kunden standardisierte, unternehmensübergreifende Genehmigungsprozesse definierte. Es wurde sichergestellt, dass alle nötigen Abteilungen und Entscheider automatisch eingebunden werden. Je nach Höhe der Investition können unterschiedliche Personen oder Abteilungen zur Genehmigung herangezogen werden.

Da eine SAP-konforme Budgettabelle in dem elektronischen Antragsformular integriert ist, werden sofort die Konsequenzen einer Investition für die verbleibenden Budgets sichtbar.

 

Das Unternehmen profitiert von Echtzeitdaten in Bezug auf den Status der Investitionsanträge in allen Standorten in Europa. Dem Controlling Team ist es jetzt möglich auf Knopfdruck den aktuellen Investitionsstand für die Entscheider-Gremien aufzubereiten. Was wurde genehmigt, was wurde warum abgelehnt, welche Anträge sind in Bearbeitung, welche zusätzlichen Investitionsbedarfe gibt es?

 

„ Feedback “

Nach der Einführung des neuen Prozesses wurde die Lösung von den Mitarbeitern sehr gut angenommen. Gelobt werde, dass das neue Instrument für die Investitionsanträge „sehr leicht zu bedienen“ sei und niemand eine Schulung gebraucht habe. Durch die Einhaltung der vorgegeben Genehmigungsprozesse werden alle Revisiosanforderungen eingehalten.